Buta Otome - うたかた/Transcient(路地裏ver)

Original月まで届け、不死の煙 東方永夜抄 ~ Imperishable Night
AlbumGirl Purgatory Vol.3 [少女煉獄 第三巻]
ArrangerPaprika (パプリカ)
LyricComp
VocalsRanko
Länge00:04:18
Bild
Quelle (Englisch)https://releska.wordpress.com/2015/09/01/うたかた-transient/
Vögel versammeln sich
Und hacken ziellos auf meiner Einsamkeit herum
In einer warmen Höhle
Sitze ich alleine, habe meine Arme um meine Beine geschlungen
Werde geboren, geboren, geboren...
Und vergehe, vergehe, vergehe
Wenn das Leben beginnt, ist alles dunkel
Und auch der Tod, er ist so dunkel...

Niemand will mich ansehen
Ich bin ein Sünder, ohne Hoffnung auf Erlösung

Oh, wenn doch wenigstens dieser endlose Traum enden könnte,
könnte auch ich meine letzte Reise antreten...
Das Bild deines zurückweichens an jenem Tag
ist in meine Augen eingebrannt. Ich will sie mir zerkratzen
Am ende dieses Traumes, der nicht zu ende gehen wird,
liegt jedoch nur eine erbärmliche, unbedarfte Person, die zurückgelassen wurde
Eines Tages, immer, auf ewig und jetzt
wirst du meinen brennenden Körper umarmen, und ich, ich werde schlafen

Ich verteile Blüten
und während ich Makeup für mein Begräbnis auftrage
nehme ich Eisenhut zu mir
und träume von einem süßen Tod ...

Ich kann nicht sterben, kann einfach nicht sterben
obwohl ich mich jetzt danach sehne
Ich muss leben, für immer weiter leben...

Getötet zu werden und zu töten...
Seine Zeit so zu verbringen wird von Gott bestraft
Auch wenn ich nicht lernen wollte
was Freiheit und ihre wahre Bedeutung ist, ist sie mir jetzt wichtig
während ich auf einem Hügel stehe, auf dem überall Narzissen blühen
Komm, sollen wir zu Hades gehen - in das Reich der Toten?
All das war nur ein flüchtiger Traum
Ich verbrannte und fiel zur Erde - ohne zu Staub zu werden
The birds flock together
And peck at that solitude, set adrift.
Inside a warm hole,
I sat, alone, with my arms around my knees.
Be born, be born, be born…
And pass away, pass away, pass away.
When life begins, it is dark.
Death, too, is so dark…

Nobody will lay their eyes upon me.
I am a sinner, beyond redemption.

O, if at least this endless dream could end,
I could depart on my final journey, as well…
Your retreating figure, from that day,
Is burned into my eyes. I want to crush them.
And at the end of this dream, which will not go out,
Lies a pitiful, unenlightened person, who has been left behind.
Someday, always, forever, and now
You will embrace my burning body, and I will sleep.

I scatter petals,
And whilst applying my funeral makeup,
I consume wolfsbane.
In sweet death, I dream…

I cannot die, I cannot die,
Yet I now yearn for death.
I must live, I must live forever…

Being killed and killing…
Killing time in such a way will be punished by God.
Though I did not want to learn
Of freedom and its true meaning, it is dear to me.
I am upon a hill, where the spider lilies bloom profusely.
Come, now, shall we go to Hades – to the realm of the dead?
But it was all just a faint dream.
I burned up and fell to the earth, without returning to it.
tobutori wa mure wo nashi
ukaberu kodoku tsuibamu
atatakai ana no naka
hitorikiri hiza wo kakaeta
umare umarete umare
shi ni shi ni shi ni shi ni shinde
sei no hajime ni kuraku
shi no owari ni mo ito kuraku

dare no me ni mo tomaru koto no nai
sukuwarenai tsumibito yo

semete samenai yume yo oware
shide no tabiji wo tomo ni mairou
ano hi anata no ushirosugata
yakitsuketa hitomi tsubushite hoshii
soshite kienai yume no owari
oite ikareta aware na bonbu
itsuka itsumo itsumademo ima
moeagaru kono mi wo daite nemuru

hanabira wo chirakashite
shi ni keshou hodokoshi nagara
torikabuto wo kuratte
kanbi na shi ni yume wo miteru

shinenai shinenai
shinitaku naru yo
ikite ikite itsu made mo

korosareru no mo korosu koto mo
kamisama ga basshita himatsubushi
hontou no imi no jiyuu nante
shiritakunakatta no ni itooshii
manjushage sakimidareru saka
yomi no kuni e iza ya mairou ka
keredo subete wa awaki yume to
moe ochite tsuchi ni kaeru koto nashi
飛ぶ鳥は群れを成し
浮かべる孤独ついばむ
暖かい穴の中
一人きり膝を抱えた
生まれ生まれて生まれ
死に死に死に死に死んで
生の始めに暗く
死の終わりにもいと冥く

誰の目にも留まることのない
救われない罪人よ


せめて覚めない夢よ終われ
死出の旅路を共に参ろう
あの日貴方の後姿
焼き付けた瞳潰して欲しい
そして消えない夢の終わり
置いて逝かれた哀れな凡夫
何時か何時も何時までも今
燃え上がるこの身を抱いて眠る

花弁を散らかして
死に化粧施しながら
とりかぶとを喰らって
甘美な死に夢を見てる

死ねない死ねない
死にたくなるよ
生きて生きていつまでも

殺されるのも殺すことも
神様が罰した暇つぶし
本当の意味の自由なんて
知りたくなかったのに愛おしい
曼珠沙華咲き乱れる坂
黄泉の国へいざや参ろうか
けれど全ては淡き夢と
燃え墜ちて土に還ることなし
Tags: Lyrics, Deutsch, Übersetzung, Touhou, Original, Songtext

Kommentare:
Cookies deaktiviert oder Bot, es können keine Kommentare angenommen werden!
Seite neu Laden